Monika Grassl

Geboren 1981 in Wien

Monika Grassl, Jahrgang 1981, geboren in Wien/Österreich. Nach ihrem Abitur studierte sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Nach einem Jahr wechselte sie an die Fachhochschule St. Pölten, Studienrichtung Medienmanagement. Im November 2005 schloss sie das Studium erfolgreich mit der Diplomarbeit „Das Wesen des Dokumentarfilms – Möglichkeiten der Dramaturgie und Gestaltung“. ab. Während ihres Studiums realisierte sie kurze Filme für das Universitätsfernsehen.
Im Jahr 2006 verfasste sie für den Filmfonds Wien eine Analyse des österreichischen Dokumentarfilmschaffens. Zusätzlich verwirklichte sie bei OKTO Community TV, dem Offenen Kanal Wien, monatlich eine dokumentarische Sendung. Von März bis September 2007 arbeitete sie für die Produktionsfirmen WILDart Film & DocuZone Austria. Von Dezember 2007 bis September 2008 war sie für den Dokumentarfilmregisseur Hubert Sauper und seine Produktionsfirma Adelante Films in Paris tätig. Seit Oktober 2008 studiert sie Regie/Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. Nebenbei arbeitet sie für das Haus des Dokumentarfilms in Stuttgart als studentische Mitarbeiterin im DFG Forschungsprojekt zur Geschichte des Dokumentarfilms.

Regie Filmographie